Bundesrat lanciert die Einführung des automatischen Informationsaustauschs (AIA)

Die Schweiz hat in den vergangenen Wochen mit mehreren Ländern eine Erklärung zur Einführung des gegenseitigen automatischen Informationsaustauschs (AIA) in Steuersachen unterzeichnet. Eine entsprechechende Einigung wurde unter anderem mit Japan, Südkorea und Kanada getroffen.

Es ist geplant die Steuerdaten ab 2017 zu erheben und ab 2018 gegenseitig auszutauschen. Der Bundesrat hat nun die Vernehmlassung für die einzelnen Einigungen eröffnet.

Posted on März 7, 2016 in Politik, Steuern

Share the Story

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top